Liebe Schützen

 „Wir können den Wind nicht ändern, aber wir können die Segel richtig setzten“. Aristoteles

Gerade in diesen besonderen Zeiten zeigt sich, wie wichtig gute Beziehungen innerhalb der Familie, zu Freunden, und zu Weggefährten sind und wie dankbar wir dafür sein dürfen selbst Teil solcher Gemeinschaften zu sein.Aus diesem Grund möchte ich mich besonders bei euch bedanken.Ich wünsche euch allen ein besinnliches Weihnachtsfest mit euren Familien, einen guten Rutsch in das neue Jahr und lasst uns im kommenden Jahr die Segel richtig setzten.
Das wichtigste ist aber: Bitte bleibt gesund!
Auf ein baldiges gemeinsames Wiedersehen im Kreise der 1. Kompanie
Gut Schuss

Euer Hauptmann

Liebe Schützenbrüder,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen und der neuerlichen Einschränkungen müssen wir leider die Totenehrung in diesem Jahr auf eine etwas andere, ungewohnte Art begehen:
Zwei Vorstandsmitglieder werden im erlaubten kleinsten Kreis am Totensonntag (22. November) um 11 Uhr einen Kranz an der Steele auf dem Alten Friedhof niederlegen.
Wir würden uns freuen, wenn uns in diesem Moment viele Schützenbrüder gedanklich „begleiten“ und so unserer Verstorbenen gemeinsam gedenken.

Wir werden uns vor Weihnachten noch einmal bei Euch allen melden!


Bleibt alle gesund!
Gut Schuss
Vorstand und Kommandeur

Liebe Schützen,

unser Hauptmann hat in Ansprache mit allen Offizieren entschieden, vorsorglich unseren Maigang am 1.5. abzusagen. Es ist zwar noch keine Einladung versendet worden, dennoch wurde dies in der Hauptversammlung bekanntgegeben und daher hier die Info über die Absage.

In der Hoffnung, dass Ihr wohl auf seid,

Gut Schuss
Felix Korte (Feldwebel)

AM SONNTAG DEN 24.11.2019 FINDET AUF DEM ALTEN FRIEDHOF DAS TRADITIONELLE TOTENGEDENKEN DER ALTEN ALLGEMEINEN STATT. UM 11:00 UHR STARTET DAS GEDENKEN. ANSCHLIESSEND FINDET EIN KLEINER FRÜHSHOPPEN IN DER RATHAUSSCHÄNKE STATT.