Lieber Schützenbruder,

ein kompliziertes Jahr liegt hinter uns. Die Corona-Pandemie hat dazu geführt, dass das Schützenfest 2021 und auch (fast) alle weiteren Veranstaltungen im vergangenen Jahr ausfallen mussten. Niemand weiß zudem, wie sich die Pandemie weiter entwickeln wird. Dennoch wird es Zeit, dass wir ein Stück weit zur Normalität zurückkehren.

Daher laden wir hiermit herzlich ein zur Jahreshauptversammlung der 1. Kompanie am

Sonntag, den 29. August 2021

um 11:00 Uhr

in der Rathausschänke, Kirchhellener Str. 21, 46236 Bottrop.

Wir schlagen folgende Tagesordnungspunkte vor:

  1. Bericht des Hauptmanns
  2. Geschäfts- und Kassenbericht des Schatzmeisters
  3. Bericht der Kassenprüfer
  4. Aussprache zu TOP 1-3
  5. Entlastung der Kompanieführung
  6. Wahl der Kassenprüfer
  7. Abstimmung über die Vorschläge zur Neu- bzw. Wiederwahl des Hauptmanns
  8. Abstimmung über die Vorschläge zur Neu- bzw. Wiederwahl des Leutnants an der Kompaniefahne
  9. Verschiedenes

Wir bitten um zahlreiches Erscheinen. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Am 22.8.2021 findet ein Bataillonsjungschützentreffen statt. Alle Jungschützen, die nach Juni 2017 eingetreten sind, sind herzlich eingeladen!

Das Treffen in Form eines Frühschoppens findet am Sonntag, denn 22. August 2021 ab 11:00 im „Kleinen Motoradmuseum” (hinter der Villa Dickmann an der Bogenstraße) statt.

Wir danken den Organisatoren Willi Minz, Tilmann Henkel, Michael Lücke und Armin Klinkhammer.

Die 1. Kompanie hat hierzu auch eine Einladung versendet. Interessierte Gäste sind ausdrücklich willkommen!

Die „Alte Allgemeine Bürgerschützengesellschaft Bottrop e.V.“ führt am Samstag, den 04. September 2021 ein Schützenfest im Garten der Villa Dickmann an der Bogenstraße durch. Der Schützenkönig dieses Schützenfestes trägt den TitelTagesschützenkönig 2021‚.

Ablauf:

Ablauf:

ab

09:00 Uhr          Eintreffen der Schützen in den Kompanielokalen.

Die Kirchhellener Blasmusik spielt in der Rathausschänke, das Werksorchester Consolidation vor spielt der Gaststätte Hürter

10:00 Uhr          Antreten der 1. Kompanie vor der Rathausschänke, Antreten der 2. Kompanie vor der Gaststätte Stadtcafe, Antreten 3. Kompanie vor der Gaststätte Hürter.

10:10 Uhr          Abholen der 2. Und 3. Kompanie, Zielwassereinnahme auf dem Ernst-Wilczok-Platz

Marschweg:      Ernst-Wilczok-Platz –Droste-Hülshoff-Platz- Gerichtsstraße – Gladbecker Straße – Kirchhellener Straße – Ernst-Wilczok-Platz

Marschfolge:    Werksorchester Consolidation – Kirchhellener Blasmusik – 3. Kompanie – 1. Kompanie – 2. Kompanie

11:00 Uhr          Ende der Zielwassereinnahme. Antreten und Abmarsch zur Villa Dickmann

Marschweg:      Ernst-Wilczok-Platz – Droste-Hülshoff-Platz – Gerichtsstraße – Gladbecker Straße – Überquerung Osterfelder Straße – Berliner Platz   – Poststraße – Adolf-Kolping-Straße – Essenerstraße – Bogenstraße

11:30 Uhr          Eintreffen und Antreten im Garten der Villa Dickmann. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden, Begrüßung des Königspaares und Abschreiten der Front.

Auslosung der Schießreihenfolge durch die Königin, danach „Aufzug des Vogels“

12:00 Uhr          Beginn des Vogelschießens

14:45 Uhr          Meldung der Königsanwärter an den Kommandeur durch die Kompanieführer

15:00 Uhr          Beginn des Königschießens

16:00 Uhr          Antreten aller Schützen und Offiziere, Ehrung des

Tageskönigs und Verleihung der Trophäenorden durch Vorstand und Königspaar

18:00 Uhr          Ende des Tagesschützenfestes. Abmarsch der Kompanien zu ihren Kompanielokalen

Ablauf:

ab 09:00 Uhr     Eintreffen der Schützen in den Kompanielokalen zum gemeinsamen Frühstück.

Die Kirchhellener Blasmusik spielt in der Rathausschänke, das Werksorchester Consolidation G. Dammann vor spielt der Gaststätte Hürter

10:00 Uhr          Antreten der 1. Kompanie vor der Rathausschänke,

Antreten der 2. Kompanie vor der Gaststätte Stadtcafe
Antreten 3. Kompanie vor der Gaststätte Hürter.

10:15 Uhr          Marsch zur Villa Dickmann, Zielwassereinnahme auf dem Rathausplatz

Marschweg:      Ernst-Wilczok-Platz – Droste-Hülshoff-Platz – Gerichtsstraße – Gladbecker Straße – Überquerung Osterfelder Straße – Hansastraße – Adolf-Kolpingstr. – Essener Straße – Bogenstraße

Marschfolge:    Werksorchester Consolidation G.Dammann – Kirchhellener Blasmusik – 3. Kompanie – 1. Kompanie – 2. Kompanie

11:00 Uhr          Ende der Zielwassereinnahme. Antreten in Marschordung und Abmarsch zur Villa Dickmann

11:15 Uhr          Eintreffen und Antreten im Garten der Villa Dickmann. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden, Begrüßung des Königspaares und Abschreiten der Front.

Auslosung der Schießreihenfolge durch die Königin, danach „Aufzug des Vogels“

12:00 Uhr          Beginn des Vogelschießens

14:45 Uhr          Meldung der Königsanwärter an den Kommandeur durch die Kompanieführer

15:00 Uhr          Beginn des Königschießens

16:00 Uhr          Antreten aller Schützen und Offiziere, Ehrung des

Tageskönigs und Verleihung der Trophäenorden durch Vorstand und Königspaar

18:00 Uhr          Ende des Tagesschützenfestes. Abmarsch der Kompanien zu ihren Kompanielokalen

Anzugsordnung:

Schützen:           Straßenanzug mit Jackett/Sakko, Schützenmütze (keine Freizeitkleidung, kein grün-weißer Querbinder!)

Offiziere:           Straßenanzug, Schützenmütze, Stock, graue Fingerhandschuhe

Königsschießen:

Von jeder Kompanie können maximal 3 Schützen am Königsschießen teilnehmen. Teilnahmeberechtigt sind alle Schützen, die bisher noch nicht König der „Alten Allgemeinen“ gewesen sind. Nicht schießberechtigt sind Vorstand, erweiterter Vorstand und Offiziere. – Die Auslosung der Teilnehmer der 1. Kompanie findet beim Frühstücken in der Rathausschänke um 9:00 Uhr statt.

Liebe Schützen

 „Wir können den Wind nicht ändern, aber wir können die Segel richtig setzten“. Aristoteles

Gerade in diesen besonderen Zeiten zeigt sich, wie wichtig gute Beziehungen innerhalb der Familie, zu Freunden, und zu Weggefährten sind und wie dankbar wir dafür sein dürfen selbst Teil solcher Gemeinschaften zu sein.Aus diesem Grund möchte ich mich besonders bei euch bedanken.Ich wünsche euch allen ein besinnliches Weihnachtsfest mit euren Familien, einen guten Rutsch in das neue Jahr und lasst uns im kommenden Jahr die Segel richtig setzten.
Das wichtigste ist aber: Bitte bleibt gesund!
Auf ein baldiges gemeinsames Wiedersehen im Kreise der 1. Kompanie
Gut Schuss

Euer Hauptmann

Liebe Schützenbrüder,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen und der neuerlichen Einschränkungen müssen wir leider die Totenehrung in diesem Jahr auf eine etwas andere, ungewohnte Art begehen:
Zwei Vorstandsmitglieder werden im erlaubten kleinsten Kreis am Totensonntag (22. November) um 11 Uhr einen Kranz an der Steele auf dem Alten Friedhof niederlegen.
Wir würden uns freuen, wenn uns in diesem Moment viele Schützenbrüder gedanklich „begleiten“ und so unserer Verstorbenen gemeinsam gedenken.

Wir werden uns vor Weihnachten noch einmal bei Euch allen melden!


Bleibt alle gesund!
Gut Schuss
Vorstand und Kommandeur

Liebe Schützen,

unser Hauptmann hat in Ansprache mit allen Offizieren entschieden, vorsorglich unseren Maigang am 1.5. abzusagen. Es ist zwar noch keine Einladung versendet worden, dennoch wurde dies in der Hauptversammlung bekanntgegeben und daher hier die Info über die Absage.

In der Hoffnung, dass Ihr wohl auf seid,

Gut Schuss
Felix Korte (Feldwebel)

AM SONNTAG DEN 24.11.2019 FINDET AUF DEM ALTEN FRIEDHOF DAS TRADITIONELLE TOTENGEDENKEN DER ALTEN ALLGEMEINEN STATT. UM 11:00 UHR STARTET DAS GEDENKEN. ANSCHLIESSEND FINDET EIN KLEINER FRÜHSHOPPEN IN DER RATHAUSSCHÄNKE STATT.